Christliche Themen für jede Altersgruppe

Eine Altarbibel von der Kaiserin

DENKENDORF (Dekanat Esslingen) – Studenten und ihre Theologieprofessoren entdeckten in Krakau eine Altarbibel, die Kaiserin Auguste Viktoria einst der evangelischen Kirche in Lipine gestiftet hatte. Jetzt soll das Buch an die Gemeinschaft evangelischer Schlesier gehen.

Jörg Thierfelder blättert in der Altarbibel. Kaiserin Auguste Victoria hat eine Widmung hinein geschrieben.
Fotos: Ulrike Rapp-Hirrlinger

Eigentlich wollten die beiden Theologieprofessoren Jörg Thierfelder und Joachim Maier während einer Exkursion mit Studenten nur ein bisschen in einem Krakauer Antiquariat stöbern. Dort entdeckten sie eine Altarbibel von 1892 mit eigenhändiger Widmung der letzten deutschen Kaiserin Auguste Victoria (1858 – 1921).

„Das Buch stand ganz oben im Regal“, erinnert sich Thierfelder an den Fund im Jahr 1999. Als sie den ledergebundenen Band mit Eisenbeschlägen aufschlugen, waren die beiden elektrisiert. Nicht nur, dass es sich um eine deutsche Luther-Bibel handelte, begeisterte sie – vor allem die Inschrift zog sie in Bann. „Der evangelischen Kirche in Lipine zur Einweihung am 13. Oct. 1901. Joh 11,25. Wer an mich glaubet der wird leben, ob er gleich stürbe. Auguste Victoria I.R. (Imperatrix Regina)“ hat die Kaiserin in schwungvoller Handschrift auf das Vorsatzblatt des Buches geschrieben.

„Wir waren uns sofort einig, es zu kaufen“, erzählt Thierfelder. Viele Jahre verwendeten die beiden Theologen – Thierfelder evangelisch, Maier katholisch – die Bibel für ihre ökumenischen Hochschulgottesdienste. Seit beide im Ruhestand sind, bewahrt Thierfelder den Folianten bei sich in Denkendorf auf. Jetzt sei es Zeit, die Bibel in gute Hände abzugeben, sagt der 78-Jährige. Die Freunde haben beschlossen, sie an die Gemeinschaft evangelischer Schlesier zu übergeben. Dieser Verein habe es sich zur Aufgabe gemacht, das geistliche, geschichtliche und kulturelle Erbe der schlesischen Kirche zu bewahren.

Weiterlesen bei EvG-Extra

Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten, dann kaufen Sie sich den Inhalt direkt hier für einmalig EUR 0,69 je Artikel. Weitere Informationen zu EvG-Extra erhalten Sie hier.

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

THEMA - Die Bergpredigt

Ausgabe 3/2017

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 34/2017

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Die Landessynode berät im Herbst über die Segnung von homosexuellen Paaren. Soll sie bei der Entscheidung die Meinung der Kirchenmitglieder stärker berücksichtigen?
Ja.
Nein
Ich weiß es nicht