Christliche Themen für jede Altersgruppe

„Gottesdienst heißt, dass wir Profil zeigen!“

Der Kirchenbesuch dient den Menschen besonders dann, wenn sie etwas in den Alltag mitnehmen können. Unter diesem Motto veranstaltet die Evangelische Stadtkirchengemeinde AbendGottesDienste der besonderen Art. Luther-Autor Heiko Schwöbel sprach mit dem Initiator und Pfarrer Andreas Weidle über diese besondere Form des Gottesdienstes in Göppingen.

Bild: privat

Irgendwie geht es in diesem Gottesdienst komisch zu.

Eine Big Band schmettert schmissige Kirchenlieder. Eine Predigt gibt es nicht. Dafür steht ein Mann in mittleren Jahren auf, stellt sich als Walter Kohl, Sohn des Bundeskanzlers a.D. Helmut Kohl, vor, und beginnt, eine Viertelstunde nachdenklich seine Gedanken zum Thema „Versöhnung“ dazulegen. In der Kirche ist es mucksmäuschenstill: Denn die Hunderte von Zuhörern spüren: Dieser Mann hat erfahren, wovon er redet. Ach ja: Einen Pastor gibt es auch in diesem merkwürdigen Gottesdienst. Er erklärt der Gemeinde sogar die einzelnen Teile der Liturgie, moderiert und gibt Gedankenanstöße. Und irgendwann feiert die ganze Gemeinde in tiefer Eintracht und großer Freude ihren Gottesdienst der besonderen Art zu Ende.
Sie meinen jetzt, Sie sind im falschen Film? Keineswegs. Aber dafür im sogenannten „AbendGottesDienst für Ausgeschlafene“. Seit über zehn Jahren feiert die Stadtkirchengemeinde Oberhofen in Göppingen neben den Sonntags- und Feiertagsgottesdiensten zusätzlich diese besondere Form von Gottesdienst. Jeweils von Oktober bis April laden die Kirchengemeinde und ihr Pfarrer Andreas Weidle die Göppinger an acht bis zehn Abenden zu diesem gemeinsamen Abend um 19 Uhr in die Oberhofenkirche ein. „Es hat ein bisschen gedauert, bis sich die Göppinger an unser ungewöhnliches ...

Weiterlesen bei EvG-Extra

Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten, dann kaufen Sie sich den Inhalt direkt hier für einmalig EUR 0,69 je Artikel. Weitere Informationen zu EvG-Extra erhalten Sie hier.

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

THEMA - Die Bergpredigt

Ausgabe 3/2017

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 34/2017

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Soll man an Weihnachten aufs Schenken verzichten?
Ja.
Nein
Ich bin unentschieden.