Christliche Themen für jede Altersgruppe

Leben aus dem Fluss der Zeit

Das Thema „Zeit“ beschäftigt den Menschen ein ganzes Leben lang: Immer wieder ist er auf der Suche nach dem richtigen Maß zwischen Geschäftigkeit und Leerlauf, nach der Sinnhaftigkeit des eigenen Daseins. Doch erfüllte Zeit, das zeigt sich, lebt vor allem von Begegnungen und intensiv erlebten Momenten. Und von der Gegenwart Gottes, die uns mit der Gabe des Lebens in Berührung bringt.

„Ein Gedicht rettet einen Tag. Werden mehrere Gedichte das ganze Leben retten?“, fragt auf seine originelle Art der argentinische Dichter Roberto Juarroz. Die Zeit zerrinnt uns in den Händen. Jahre folgen auf Jahre, Stunden auf Stunden, Sekunden auf Sekunden. Wissen wir am Abend noch, was wir am Morgen gedacht, gefühlt, gehört, gesehen, erkannt haben? Manchmal scheint es, als lebten wir in einem unaufhaltsamen, gleichgültigen Fluss, in dem sich kein einziger Augenblick festhalten lässt.
Vor gut einem Jahrzehnt hat der schwedische Schriftsteller und Philosoph Lars Gustafsson in seinen Tübinger Vorlesungen über die Aufgabe von Gedichten nachgedacht. Gedichte, so Gustafsson, seien ein Versuch, mit dem wir uns gegen unsere Nichtigkeit wehren. Sie greifen besondere Momente unsres Daseins heraus, halten sie fest, vertiefen sie, schaffen sie poetisch neu, erheben das Leben aus dem Fluss der Zeit, aus seiner Gleichgültigkeit und schenken uns so eine Möglichkeit, zu diesen besonderen Momenten zurückzukehren. Gedichte, so Gustafsson, wehren sich gegen die Gewalt der Zeit. Sie erfüllen mit Bedeutung, transportieren Sinn.

Weiterlesen bei EvG-Extra

Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten, dann kaufen Sie sich den Inhalt direkt hier für einmalig EUR 0,69 je Artikel. Weitere Informationen zu EvG-Extra erhalten Sie hier.

Franciska Bohl/ Andreas Steidel
Alles hat keine Zeit?
144 S., Broschur
14.95 €

 Zur Leseprobe

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

THEMA - Die Bergpredigt

Ausgabe 3/2017

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 28/2017

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Die Landessynode berät im Herbst über die Segnung von homosexuellen Paaren. Soll sie bei der Entscheidung die Meinung der Kirchenmitglieder stärker berücksichtigen?
Ja.
Nein
Ich weiß es nicht