Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, dann klicken Sie bitte hier. Kirchennachrichten 22/2015

Ökumenisch in den Herbst

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Herbst beginnt in manchen Kirchengemeinden sehr ökumenisch. So läuft ein ökumenisches Team aus Tailfingen beim Albstädter Citylauf mit (siehe Rubrik „Von Kirchturm zu Kirchturm“). Und wer schon an die ökumenische Bibelwoche im Januar denken will, für den gibt es bereits jetzt Arbeitsbücher, CDs und Teilnehmerhefte (siehe Rubrik „Klingelbeutel“). In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Start nach den Sommerferien,

Ihre
Nicole Marten
Redaktion

Kirchenthemen der Woche

Bibelflugblatt gegen den IS fand in Ägypten reißenden Absatz

Ein Flugblatt mit Bibelversen als mentale Stärkung für Christen in Ägypten gegen die mörderische Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) hat reißenden Absatz gefunden. In nur einer Woche sind nach Angaben des Generalsekretärs der Ägyptischen Bibelgesellschaft, Ramez Atallah, davon 1,65 Millionen Exemplare verbreitet worden, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) mit. Das Blatt wurde von koptischen, protestantischen und katholischen Gemeinden an ihre Mitglieder verteilt. Es habe keine einzige negative Reaktion gegeben. Auch viele Muslime hätten darauf positiv reagiert, sagte Ramez Atallah bei einem Besuch in Stuttgart.

22 Projekte erhalten Förderung für Inklusion

Als „Impulse Inklusion“ teilen sich in Baden-Württemberg in diesem Jahr 22 innovative Projekte für Wohnen und Zusammenleben rund eine Million Euro Förderung. Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) teilte mit, dass diese Projekte „neue Wege des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderungen“ eröffnen. Ausgewählt wurden Ideen, die schon in der Konzeptionsphase Menschen mit Behinderung einbeziehen. Vorbildprojekte sind unter anderem auch das „Wohn-Mobil für Baden-Württemberg“ des Diakonischen Werks Württemberg, das zum Thema Wohnen mit Behinderung im Land unterwegs sein wird, und das für den Alltag qualifizierende Kursprogramm „Auf geht's!“ für Jugendliche mit Behinderung des Stadtjugendrings Esslingen.

Satellitengestütztes Simultan-Orgelkonzert aus vier Ländern

Ein satellitengestütztes Simultan-Orgelkonzert aus vier Ländern wird am Samstag, 19. September, in Karlsruhe präsentiert. Die Welturaufführung mit acht Orgeln sei eine Auftragskomposition des Wiener Komponisten Wolfgang Mitterer zum 300.Geburtstag der Stadt Karlsruhe, sagte Projektleiter Achim Heidenreich. Organisten in den Karlsruher Partnerstädten Temesvar (Rumänien), Nottingham (England), Nancy (Frankreich) und Halle werden das neue Werk „Organum“ gemeinsam mit vier Organisten in Karlsruhe uraufführen. Am 19. September findet das Konzert jeweils um 16 und 21 Uhr in der Karlsruher Hochschule für Gestaltung, Lichthof 4, statt.

Kirchenkanzel: Erinnern Sie sich?

Sofa-Kunst zur Wiedervereinigung

Im Mittelpunkt der Kunstaktion stand ein Sofa. Mit diesem Sitzmöbel begab sich die Künstlerin Bali Tollak aus dem bayerischen Schwabbruck nach dem Mauerfall 1989 auf Spurensuche in Ost- und Westdeutschland. Zehn Jahre lang, von 1991 bis 2001, reiste sie mit dem Fotografen Wolfgang Dennig und der Couch aus braunem Samt durch die Republik. Drapiert mit Flaggen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR stellten sie das Sitzmöbel an ganz unterschiedlichen - bekannten wie weniger bekannten - Orten auf und fotografierten es. Zu sehen sind Couch und Bilder in einer Ausstellung  im Schloss Rastatt. Informationen: www.balitollak.de.

Kirchen-Homepage der Woche

Virtueller Stadtrundgang

Einen virtuellen Stadtrundgang zu Klöstern und Pfleghöfen in Esslingen findet man auf den Seiten der Stadt- und Frauenkirchengemeinde

Von Kirchturm zu Kirchturm

Ökumenisch laufen

Zum zweiten Mal tritt beim Albstädter Citylauf ein Team mit evangelischen, methodistischen und katholischen Läufern aus Tailfingen an. „Ökumene läuft“ nennt sich die Gruppe, die am 11. Oktober am Start ist. Bereits im vergangenen Jahr haben die 20 Männer und Frauen in den hellgelben Shirts ihre Lauffähigkeiten unter Beweis gestellt. Die Idee zum Projekt „Ökumene läuft“ stammte von Pfarrer Bernd Mayer, selbst ein begeisterter Läufer. Dabei gilt: Ob beim „Funlauf“ über 6 Kilometer oder beim Hauptlauf über 10 Kilometer – wichtig sollen nicht Bestzeiten sein, sondern das Gemeinschaftsgefühl und das Bewusstsein, für die Ökumene zu laufen.

Klingelbeutel

Bibelwoche zu Sacharja

Das Material zur ökumenischen Bibelwoche unter dem Motto „Augen auf und durch“ steht, ist jetzt erschienen. Themen der Bibelwoche und des Ökumenischen Bibelsonntags sind Texte aus Sacharja. Die Publikationen werden von der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG), der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) und dem Katholischen Bibelwerk herausgegeben und erscheinen im Verlag Neukirchener Aussaat. Das Teilnehmerheft „Augen auf und durch“ zur ökumenischen Bibelwoche 2015/2016 hat die ISBN-Nummer 978-3-438-06740-1 und kostet 2,30 Euro (Staffelpreise). Das Arbeitsbuch mit DVD (ISBN 978-3-438-06739-5) kostet 22,99 Euro. Bestellen Sie die Bücher jetzt unter Telefon 0711-60100-28 oder in unserer Internetbuchhandlung unter www.buchhandlung-eva.de.