Christliche Themen für jede Altersgruppe

Wussten Sie schon ...

Wussten Sie schon,

... dass jeder Deutsche umgerechnet täglich 5 288 Liter Wasser verbraucht? Das entspricht etwa 25 Badewannenfüllungen. Ein Großteil davon entfällt auf
die Produktion von Lebensmitteln und Industriegütern. Der direkte Wasserverbrauch ist in den letzten Jahren allerdings auf 124 Liter pro Tag zurückgegangen. Insgesamt wird rund die Hälfte des deutschen Wasserbedarfs
über ausländische Produkte importiert, ist also „virtuelles Wasser“.

... dass der britische Wissenschaftler John Anthony Allan den Begriff „virtuelles
Wasser“ geprägt hat? Er verstand darunter jene Wassermenge, die während der gesamten Herstellungskette eines bestimmten Produkts verbraucht wird, verdunstet oder verschmutzt wird.

... dass für eine Tasse Kaffee 140 Liter Wasser sowie „virtuelles Wasser“ benötigt werden, das im Anbau sowie beim Rösten, bei der Verschiffung und Zubereitung verbraucht wird? In einer Tomate stecken rund 13 Liter Wasser.

... dass für die Herstellung von einem Kilogramm Käse rund 5 000 Liter Wasser erforderlich sind und dass für ein Kilogramm Rindfleisch durchschnittlich sogar 15 455 Liter Wasser verbraucht werden?

... dass für die Produktion eines PCs rund 16 600 Liter Wasser benötigt werden?

... dass für die Herstellung eines rund 1 500 Kilogramm schweren Autos etwa 400 000 Liter Wasser verbraucht werden?

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 47/2017

THEMA - Angst überwinden

Ausgabe 4/2017

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.