Christliche Themen für jede Altersgruppe

Auf den Spuren Antonias

350 Besucher kamen zum Glaubensweg nach Bad Teinach

Bild: Aufmerksames Publikum bei der Erklärung der kabalistischen Lehrtafel in Bad Teinach. (Foto: Gemeindeblatt)

Rund 350 Gemeindeblatt-Leserinnen und -Leser sind am 25. August zum Glaubensweg nach Bad Teinach gekommen. Im Mittelpunkt des Tages stand die kabbalistische Lehrtafel der württembergischen Prinzessin Antonia. Über der Lehrtafel steht ein Vers aus Psalm 37: „Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.“ Pfarrer Ulrich Holland und die Theologiestudentin Jasmin Rentschler führten in die Grundzüge der Lehrtafel ein. Anja Holland (als Prinzessin Antonia) und Mechthild Eberhardt (als Hofmaler Gruber) gingen in ihrem spielerischen Dialog auch auf die Zeit ein, in der Antonia lebte.

Nudeln und Schokolade gibt es in der Nudelmanufaktur von Dietrich Morlok. Bei der Führung erzählte er nicht nur davon, wie Schokomandeln hergestellt werden, sondern auch, wie das Loch in die Makkaroni kommt: Der Nudelteig wird durch spezielle Aufsätze gepresst, in der Mitte ist ein Bolzen, der Teig läuft darum herum. 

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

THEMA - Die Bergpredigt

Ausgabe 3/2017

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 34/2017

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Soll man an Weihnachten aufs Schenken verzichten?
Ja.
Nein
Ich bin unentschieden.