Christliche Themen für jede Altersgruppe

Inklusive Sternfahrt

Mit Rad oder Rollstuhl zum Reformationsfestival nach Stuttgart

Unter anderem mit dem Rad sollen Menschen zum Reformationsfestival im September kommen. (Foto: Thomas Tobaben/pixelio)

Das Diakonische Werk Württemberg (DWW) bietet eine inklusive Sternfahrt zum Reformationsfestival am 23. September in Stuttgart an. Mit Fahrrädern, E-Bikes, Tandems, Kinderwagen, Bobbycar oder Rollstühlen sollen die Teilnehmer bei der letzten Etappe 12 Uhr vom Nordbahnhof zum Stuttgarter Schlossplatz fahren.

Damit will das DWW laut Prospekt zeigen, dass „alle mitmachen können in unserer Gesellschaft, jeder mit seinen Fähigkeiten, egal ob mit oder ohne Einschränkungen, unabhängig von Alter, Herkunft und Lebenssituation“. Wer die Strecke vom Nordbahnhof zum Schlossplatz nicht schafft, kann auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und unterwegs zusteigen.

Um 13.15 Uhr werden die Sternfahrer auf der Festivalbühne begrüßt. Jeder Teilnehmer erhält eine Weste, mit der er dann auf dem Schlossplatz auch ein kostenloses Vesper bekommt.

Für die Routenplanung gibt es auf einer speziellen Internetseite zur Aktion verschiedene digitale Anwendungen zur Verfügung.

Anmeldung: sternfahrt@diakonie-wuerttemberg.de, Telefon 0711-1656-230, Internet: www.da-ist-freiheit.de/das-festival/fahrradsternfahrt

 

 

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 3/2018

THEMA - Revolution 1918

Ausgabe 1/2018

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Werden Sie im neuen Jahr einen guten Vorsatz umsetzen?
Ja.
Nein.
Ich bin unentschieden.