Christliche Themen für jede Altersgruppe

Ein Haus für junge Leute

DOBEL (Dekanat Neuenbürg) – Wenn junge Menschen aus dem EC-Verband eine Freizeit oder Fortbildung machen, dann landen sie nicht selten auf dem Dobel. Dort gibt es seit 40 Jahren ein Freizeit- und Schulungszentrum mit Ganzjahresbetrieb. Selbst eine eigene Sporthalle ist vorhanden. 


Viel Elan: Im Freizeitheim treffen sich EC-Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres zu Fortbildungen. (Foto: Gemeindeblatt)

Es ist immer gut, wenn es mit den Nachbarn keinen Ärger gibt. Die Nachbarn des EC-Freizeitheimes auf dem Dobel sind der Wald und ein paar Wiesen sowie ein Pferdegestüt, das angrenzt. Ideale Voraussetzungen, dass junge Leute auch mal ein wenig lauter sein dürfen, ohne dass es gleich zu Problemen mit den Anwohnern kommt.

Vor 50 Jahren ging der EC-Verband Südwestdeutschland auf die Suche nach einem Gästehaus für junge Leute. Der EC, ausgesprochen „Entschieden für Christus“, macht die Jugendarbeit des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes und zahlreicher Kirchengemeinden.

Im Jahr 1977 wurde er in der Schwarzwaldgemeinde Dobel fündig. Dort stand eine alte Pension Garni mit zwei Gebäudeteilen zum Verkauf. Sie wurde auf Vordermann gebracht und zu einem Selbstversorgerhaus umgebaut. 1984 ist daraus ein Übernachtungshaus mit Küche geworden, seither muss niemand sein Essen mehr selbst mitbringen.

Sukzessiv wurde das Freizeitheim auf dem Dobel ausgebaut. Heute gibt es 120 Betten, acht Seminarräume und seit rund zehn Jahren auch eine eigene große Sporthalle. Letzteres ist der eigentliche Clou und das Alleinstellungsmerkmal des Freizeit- und Schulungszentrums. Denn die Winter können lang sein im Schwarzwälder Höhenkurort Dobel und so ist garantiert, das auch in der grauen und trüben Jahreszeit der Betrieb weiterlaufen kann.

Über einen Mangel an Auslastung können sich die Verantwortlichen nicht beklagen. „Wir sind jetzt schon für 2018 fast ausgebucht“, sagt Sebastian Stattaus (39), der die Einrichtung seit 2010 leitet. Zuvor war er Jugendreferent in Altensteig. Sein Theologie-Studium hat er an der internationalen Hochschule der Liebenzeller Mission absolviert.

Im ersten Teil seines Berufslebens hat er eine Ausbildung als Installateur gemacht, eine Qualifikation, die ihm jetzt wieder zu Gute kommt. „Es ist nicht von Nachteil,“ sagt er, „wenn man in einem solchen Haus etwas von Technik versteht.“

Rund 40 Prozent seiner Gäste kommen vom EC-Verband selbst. Jugendgruppen aus ganz Baden-Württemberg, die hier ihre Freizeit verbringen. Dazu die EC-Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), die sich zu ihren Fortbildungen treffen. Weitere 30 Prozent entfallen auf Gemeindegruppen, der Rest sind Schulklassen und Firmen.

Ihnen alle gemein ist eine tiefe Verwurzelung im christlichen Glauben. Das gemeinsame Tischgebet gehört ebenso zum selbstverständlichen Tagesablauf wie die Andacht in der Hauskapelle. Wer beim EC ist, betreibt sein Christentum in aller Entschiedenheit, wie schon der Name besagt.

Auch Sebastian Stattaus ist ein Christ aus tiefer Überzeugung. Geboren in der Lutherstadt Wittenberg gehörte seine Familie zu der kleinen Minderheit von Evangelischen, die sich dort tatsächlich zum Glauben bekannten. Heute ist er nicht nur Leiter des EC-Freizeitheims, sondern auch als Evangelist und Prediger unterwegs.

Satte 25.000 Übernachtungen kommen in seinem Haus alljährlich zusammen. Das EC-Freizeitheim auf dem Dobel ist längst ein gewichtiger Faktor im touristischen Leben und senkt den Altersdurchschnitt der Gäste im Höhenkurort beträchtlich. Die schätzen am Dobel übrigens nicht nur, dass er inmitten einer großartigen Natur liegt, sondern dass der Großraum Karlsruhe über die nahe Albtalbahn auch problemlos angebunden ist.

„Wir haben viele Wiederholer“, sagt Sebastian Stattaus und arbeitet jetzt schon an den Belegungsplänen für das Jahr 2019. 

EC-Schulungs- und Freizeitheim Dobel, Eschbachstraße 13, 75335 Dobel, Telefon 07083-92580, Internet: www.ec-dobel.de

Information
Der Verband EC (Entschieden für Christus) ist eine internationale christliche Jugendbewegung mit evangelikaler Prägung, 1894 wurde die erste deutsche Gruppe gegründet. Der südwestdeutsche EC ist dabei besonders stark, es gibt unterhalb des Landesverbands zehn Kreisverbände. Der EC hat eine besondere Nähe zum Liebenzeller Gemeinschaftsverband, dessen Jugendarbeit er macht. Internet: www.swdec.de

Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 47/2017

THEMA - Angst überwinden

Ausgabe 4/2017

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Soll man an Weihnachten aufs Schenken verzichten?
Ja.
Nein
Ich bin unentschieden.