Christliche Themen für jede Altersgruppe

Das Saarland entdecken - Von den Römern über die Industrialisierung bis zur europäischen Neuzeit in schöner Naturkulisse vom 19.– 22. April 2018

Kulturreise mit dem Evangelischen Gemeindeblatt

Das Saarland, das kleinste der deutschen Bundesländer, liegt im Südwesten Deutschlands an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg. Die Landschaften sind geprägt durch den Flusslauf der Saar, durch Ausläufer des Hunsrücks sowie des Pfälzer Waldes.
Attraktionen des Saarlands sind die Zeugnisse römischer Besiedelung, zahlreiche mittelalterliche Burgen und Industriedenkmäler wie die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte Völklinger Hütte und sehenswerte Städte mit Bauwerken im Stile des Barocks.
Saarbrücken ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Der Krieg und der Baustil der 1950er- und 60er-Jahre haben sie nachträglich gezeichnet. Das heutige Ergebnis ist eine spröde Schönheit, mit Ecken und Kanten, mit Herz und Charakter. Aber auch das barocke Gesicht, welches der mittelalterlichen Stadtanlage Mitte des 18. Jahrhunderts gegeben wurde, prägt die Stadt bis heute.
Nicht zu vergessen: die Saarschleife – das Wahrzeichen des Saarlandes. Vielen Besuchern bleibt der Blick auf die Saarschleife unvergesslich. Vom Aussichtspunkt „Cloef“ aus liegt das kleine Naturwunder dem Betrachter atemberaubend schön zu Füßen.

Reisepreis:                       Pro Person im Doppelzimmer: 655,-€
                                         Einzelzimmerzuschlag: 49,-€
Mindestteilnehmerzahl:    20 Personen
Anmeldeschluss:               28.02.2018
Veranstalter:                     mensching Reisen
                                          AGBs

Fotonachweis:                   Tourismus Zentrale Saarland

Detailliertes Reiseprogramm



Weiteres Informationsmaterial anfordern




Evangelisches Gemeindeblatt

Aktuelle Ausgabe 49/2017

THEMA - Angst überwinden

Ausgabe 4/2017

Luthers-Familienzeit

Jetzt Online-Magazin testen.

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage

Werden Sie im neuen Jahr einen guten Vorsatz umsetzen?
Ja.
Nein.
Ich bin unentschieden.