Christliche Themen für jede Altersgruppe

Das Kirchenjahr

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Das Glaubens- oder Kirchenjahr ist ein großer Schatz. Es gibt eine Lebensstruktur vor, der jenseits von Zeitmanagement und Termindruck steht und uns damit viel mehr entspricht als selbst die beste Terminplanung. Im Glaubensjahr wechseln Feier- und Gedenktage mit Zeiten der Ruhe und Besinnung ab.

Das Kirchenjahr und das kalendarische Jahr beginnen an verschiedenen Tagen: Am 31.12. geht's ins neue Jahr 2017. Doch das Kirchenjahr beginnt bereits früher, am 1. Advent, also am 27.11.  Wir begleiten Sie mit Literaturtipps zum Kirchenjahr und natürlich mit Adventskalendern. Losungen und Andachtsbücher für 2017 finden Sie HIER.

Das Kirchenjahr und Themen des Glaubens
Gesangbücher und Kirchenlied
Die Festzeiten des Kirchenjahres
       Krippenspiel, Advent, Weihnachten
       Passion, Fasten und Ostern
       Pfingsten
       Erntedank   
THEMA Hefte

 

Das Glaubensjahr

NACHTschicht

Ralf Vogel

NACHTschicht

Lebensthema "Bewusst leben"

Und wer nicht religiös verwurzelt ist, wird trotdem angesteckt von der Herzensweite, der Klugheit und dem Ernst, mit dem Thema und Anliegen beackert werden: Aus dem Geist einer urchristlichen Nächstenliebe, die keinen Menschen ausschließt und der keines Menschen Not gleichgültig ist.

Georg Linsenmann, Stuttgarter Nachrichten

nachtschicht-online.de/index.php

  Juli 2016, 184 Seiten

Lebensfragen

Anselm Grün

Lebensfragen

Orientierung und Sinn finden - Antworten in schwierigen Situationen


Lebensrat "Mit sich im Einklang leben"

Das Leben wird komplizierter. Beziehungen werden brüchiger. Der Druck wird stärker - im Beruf wie im Privaten, in der Familie, in Beziehungen. Schicksalsschläge werfen uns aus der Spur. Wie können wir mit Krisen leben, wie mit schwierigen Situationen gut umgehen?

  256,

Neun Einsichten, die mich zuversichtlich leben lassen

Lebendig glauben

Mit seinem erfolgreichen Buch 'Wenn guten Menschen Böses widerfährt' hat der Rabbiner und Seelsorger Harold Kushner vielen Menschen geholfen, mit dem Leid in ihrem Leben und der damit verbundenen Frage nach Gott umzugehen.

Zur Leseprobe: http://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/3c9860e0-2135-4a67-9702-3c531cc0a665?access_token=e047cd7a-ea60-44d5-adc2-59fdaa680c67

  2016, 176 Seiten

Das große Buch der Rituale

Claudia Pfrang, Marita Raude-Gockel

Das große Buch der Rituale

Lebensrat "Rituale in der Familie"
Den Tag gestalten, Das Jahr erleben, Feste feiern - Ein Familienbuch

Zur Leseprobe: http://www.randomhouse.de/leseprobe/Das-grosse-Buch-der-Rituale-Den-Tag-gestalten-Das-Jahr-erleben-Feste-feiernEin-Familienbuch/leseprobe_9783466367726.pdf

 

 

  2007, 368 Seiten

Martin Luther Brevier

Uwe Wolff (Hg.)

Martin Luther Brevier

Besinnung und Andacht

Jahreslesebuch mit inspirierenden Zitaten von Martin Luther.

Zur Leseprobe: http://www.randomhouse.de/Buch/Martin-Luther-Ein-Brevier/Uwe-Wolff/e439048.rhd?mid=4&serviceAvailable=true&showpdf=false #tabbox

  2015, 400 Seiten

THEMA Die Personen der Passionsgeschichte

Evangelisches Gemeindeblatt

THEMA Die Personen der Passionsgeschichte

+++JETZT LIEFERBAR+++++

Passion und Auferstehung sind die Angelpunkte des christlichen Glaubens. Mythos oder historische Wahrheit?

THEMA Personen der Passionsgeschichte fragt nach bei Augenzeugen, z.B. bei Maria-Magdalena, Simon und dem Hauptmann unter dem Kreuz.

Alle lieferbaren Titel unter http://www.evangelisches-gemeindeblatt.de/shop/zeitschriften/thema/

 


  50 Seiten

€ 4,00

Evangelisches Gemeindeblatt
broschiert
Heftversand
9999999999.99
50.00
Versandmethode Heftversand

Familienzeit mit Luthers, der Online-Familienzeitschrift

Familien wissen, wie knapp die Zeit ist. Deshalb gibt es „Familienzeit“. Das Online-Portal will ihnen helfen, ihre Zeit so zu nutzen, dass ihr Familienleben gelingt. Wir geben Tipps für Alltag, Freizeit, Schule und Arbeit.

Zuschauer im Maulbeerbaum

Cornelia Class-Hähnel hat 20 biblische Glaubensgeschichten für unsere Zeit neu erzählt. Mit Bildern des bekannten Illustrators Ulli Geis.

Wollen Sie wissen was in Kirche und Diakonie Passiert? Dann lernen Sie jetzt das Evangelische Gemeindeblatt kennen.