Christliche Themen für jede Altersgruppe
Auf zur Reformation

Ev. Frauen in Württemberg (Hrg.)

Auf zur Reformation

 

Unsere Toptitel

Evangelische Frauen in Württemberg

Die Reformation ist weiblich. Überzeugte Frauen hatten einen maßgeblichen Anteil daran, dass die Reformation in weiten Teilen der Gesellschaft verbreitet wurde und s0 nachhaltig wirkte. Exemplarisch stellt das Buch in biogra°schen Porträts Frauen von Reformatoren, Reformatorinnen und publizistisch wie politisch aktive Frauen aus dem Südwesten Deutschlands und den angrenzenden Gebieten vor. Darunter sind • Katharina Zell, • Elisabeth Silbereisen, • Margarete Blarer, • Argula von Grumbach, • Wibrandis Rosenblatt, • Margarethe Brenz, • Anna Zwingli, aber auch neu zu entdeckende Frauen wie • Guilia Gonzaga, • Olympia Fulvia Morata und Idelette de Bure. Sie alle traten nicht nur für ihre neuen Glaubensüberzeugungen ein, sie stritten auch für eine neue Rolle in Ehe, Familie, Kirche und Gesellschaft. Das war der Aufbruch für eine erste Emanzipationsbewegung von Frauen.

Gemeindeblatt 4-2017

  Oktober 2016, 176 Seiten

€ 14,95

Ausstattung Broschur
Wenn Luther in die Kita kommt

A. Abele, A. Lorenz, S. Vollertsen-Ünsal

Wenn Luther in die Kita kommt

Eine Arbeitshilfe

Martin Luther, Reformation, Theologie in der KiTa thematisieren - geht das? Darüber haben sich Andrea Abele und  Stephanie Vollertsen-Ünsal (ev. Landesverband für Kindertagesstätten)  sowie Andreas Lorenz (PTZ-Stuttgart) Gedanken gemacht. Das Ergebnis ist diese Arbeitshilfe. Sie beinhaltet einen ausführlichen Praxisteil mit vielen Tips und Anregungen, eine  Darlegung der pädagogischen Heransgehenweise und umfassende pädagogisch-theologische Anhänge zu Luther und zum Reformationsjahr 2017. 

Diese Arbeitshilfe eignet sich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der konfessionellen Kindergartenarbeit, Pfarrerinnen und Pfarrer, aber auch als Inspiration für die Kindergottesdienstarbeit im Reformationsjahr.

  2017, 128 Seiten

Geht aber und predigt und sprecht: Das Himmelreich ist nahe gekommen

Evelina Volkmann

Geht aber und predigt und sprecht: Das Himmelreich ist nahe gekommen

Prädikantendienst in Württemberg

Der vorliegende Text nimmt die Tradition einer Handreichung für den Prädikantendienst auf und formuliert das theologische Verständnis des Dienstes ins seinen theologischen, praktischen, homiletischen und geschichtlichen Dimensionen.

  2017, 109 Seiten

Gerechtigkeit macht Frieden

Heike Bosien, Klaus-Peter Koch, Eberhard Müller, Martin Seitz (Hrsg.)

Gerechtigkeit macht Frieden

Kirche heute

Seit in jüngster Zeit nach dem Ende des Kalten Krieges bewaffnete Konflikte wiederals politische Option betrachtet zu werden scheinen, wird es umso dringlicher, dasStreben nach Frieden und die Suche nach Schalom in den Blick zu bekommen.Wenn „Frieden“ nicht eine weltferne Utopie bleiben soll, braucht er eine solideBasis. Aufbauend auf der Zukunftskonferenz im November 2014 mit dem Thema:GERECHTIGKEIT MACHT FRIEDEN durchzieht dieses Streben den vorliegendenBand.

  2015, 112 Seiten

Reformation wagen

Oliver Hoesch (Hrsg.)

Reformation wagen

Kirche heute

Die in diesem Band gesammelten Antworten von engagierten Personen aus Kirche, Politik, Wissenschaft und Kultur zeigen, welche Bedeutung Martin Luther und die Reformation in ihrem Leben haben, und sie entwickeln einen bunten Strauß unterschiedlicher und individueller, manchmal auch kritischer Impulse für unsere Zeit.

  2015, 127 Seiten

Einheit in der Pluralität

Andreas Kümmerle (Hrsg.)

Einheit in der Pluralität

Kirche heute

 

50 Jahre Württembergische Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Weltmission.

 

 

 

  2016, 128 Seiten

Familienzeit mit Luthers, der Online-Familienzeitschrift

Familien wissen, wie knapp die Zeit ist. Deshalb gibt es „Familienzeit“. Das Online-Portal will ihnen helfen, ihre Zeit so zu nutzen, dass ihr Familienleben gelingt. Wir geben Tipps für Alltag, Freizeit, Schule und Arbeit.

Zuschauer im Maulbeerbaum

Cornelia Class-Hähnel hat 20 biblische Glaubensgeschichten für unsere Zeit neu erzählt. Mit Bildern des bekannten Illustrators Ulli Geis.

Wollen Sie wissen was in Kirche und Diakonie Passiert? Dann lernen Sie jetzt das Evangelische Gemeindeblatt kennen.