Christliche Themen für jede Altersgruppe

Die Erde hat Fieber - Buchtipps für alle Altersgruppen - Klimafasten (Teil 7)

Der Klimawandel betrifft die Erwachsenen von morgen am stärksten und beschäftigt die Kinder von heute. Das spiegelt sich auch am Buchmarkt wider. Dorothee Schöpfer stellt sieben Titel zum Thema vor, die unterschiedliche Altersgruppen ansprechen. So verschieden die Bücher sind, eins ist allen gemein: Sie zeigen auf, was jeder selbst tun kann, um den Klimawandel aufzuhalten.

Das Symboltier für den Klimawandel: Der Eisbär. Foto: adobe stock/ Paul Souders, Danita DelimonDas Symboltier für den Klimawandel: Der Eisbär. Foto: adobe stock/ Paul Souders, Danita Delimon

 

Mutmachergeschichten

Klimahelden, BuchcoverEigentlich hatte sie keine Lust gehabt, über den Klimawandel zu schreiben, bekennt Hanna Schott. Da gebe es nur schlechte Nachrichten, wovon man schlechte Laune bekäme. Sie hat es doch getan und so viele positive Geschichten recherchiert, dass ihre Laune immer besser wurde. In kindgerechter, aber nie anbiedernder Sprache berichtet Schott von jugendlichen Klimahelden wie Felix Finkbeiner und seiner Baumpflanz-Aktion und stellt Oskar und Matilda aus Norwegen vor, die es geschafft haben, dass weniger Milch im Abguss landet. Die nötigen wissenschaftlichen Erklärungen sind verständlich formuliert.

◼ Hanna Schott: Klimahelden.
    Neufeld Verlag, 12,90 Euro;
    ab 9 Jahren.

 

 

Der Aufstand der Mädchen

Denn es ist unsere Zukunft, Buchcover„Für Weltverbesserer gibt es im 21. Jahrhundert kein Mindestalter“, schreibt Bettina Weiguny. Die Wirtschaftsjournalistin stellt in ihrem detailreich recherchierten Buch junge Rebellinnen aus der ganzen Welt vor, die Erstaunliches bewegt haben. Wie die Wijsen-Schwestern, die die Plastiktüten auf Bali verbannt haben, die Inderin Sahithi Pingali, die Teststreifen für die verschmutzten Seen in ihrer Region entwickelt hat oder Emma Gonzáles, die sich mit der mächtigen Waffenlobby in den USA anlegt. Das Buch richtet sich nicht explizit an Jugendliche, kann aber für sie sehr inspirierend sein: Jugend schützt vor Klugheit nicht.

◼ Bettina Weiguny: Denn es ist unsere Zukunft.
    Rowohlt Berlin, 16,50 Euro;
    ab 14 Jahren.

 

 

 

 

Sonnenflecken und Eiszeit

Wie viel waermer ist 1 Grad, BuchcoverWas jeder über den Klimawandel und seine Folgen wissen sollte – hier steht es drin. Von den Klimazonen bis zur Eiszeit, von Sonnenflecken bis zu Treibhausgasen: Alle Phänomene und ihr Zusammenhang mit der Erderwärmung werden in kurzen Texten erklärt und in Illustrationen dargestellt. Das Buch ist aber kein Lexikon, sondern ein visuell ansprechendes und gut lesbares Kinderbuch.

◼ Kristina Scharmacher-Schreiber: Wie viel wärmer ist 1 Grad?
    Beltz und Gelberg, 14,95 Euro;
    ab 9 Jahren.

 

 

Die Leviten lesen

Mein Name ist Greta, BuchcoverDie italienische Wissenschaftsjournalistin Valentina Giannella hat ihr Buch über Greta Thunberg, die den Mächtigen die Leviten liest, als Antwort auf die Fragen ihrer eigenen Kinder geschrieben. Doch der Text ist mehr als eine Biografie. Giannella benennt die Fakten zur Erderwärmung und zeigt Konzepte auf, wie sie zu stoppen ist. Großformatige Illustrationen auf einzelnen Seiten lockern den Text auf.

◼ Valentina Giannella: Mein Name ist Greta.
    Midas, 12,80 Euro;
    ab 12 Jahren.

 

 

Diesen Artikel jetzt im EVG-ePaper lesen

 

Optischer Hochgenuss

Ohne Eis kein Eisbaer, BuchcoverOhne Eis kein Eisbär – denn ohne Eis verschwinden die Duftspuren, die Bären bei der Partnersuche hinterlassen. Eine von vielen Randnotizen, die in dem großartig gestalteten Buch nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich überraschen. Die Texte zu erneuerbaren Energien, CO2-Fußabdruck und Treibhauseffekt sind kurz, die Bilder umso opulenter: Hier war eine Künstlerin am Werk.

◼ Kristina Heldtmann: Ohne Eis kein Eisbär.
    Jacoby & Stuart, 15 Euro;
    ab 8 Jahren.

 

 

Fette Meeresfürze

Palmen am Nordpol, BuchcoverWarum die Dinos ausgestorben sind, interessiert jedes Kind und „wie fette Meeresfürze für eine Hitzewelle sorgten“ ist ein weiteres Unterkapitel im witzig formulierten Rundumschlag zum Thema Klimawandel. Doch im Gegensatz zu einem Lexikon schafft es Autor Marc ter Horst in jedem Kapitel eine spannende Geschichte zu erzählen. Farbige Illustrationen sorgen für Anschaulichkeit.

◼Marc ter Horst: Palmen am Nordpol.
   Thienemann, 19 Euro;
   ab 10 Jahren.

 

 

 

Spannende Bildungsreise

Paulas Reise, BuchcoverMit einem Huhn fängt alles an: Henne Emma hat mitten im Dezember ein Ei gelegt. Spinnt das Huhn, weil es Frühling mit Winter verwechselt? Oder spinnt das Klima? Die Familie Steingässer will das auf Reisen nach Grönländ, Südafrika, Albanien und bei einer Alpenüberquerung ergründen, lernt dabei spannende Menschen kennen und erfährt viel über die Probleme, die die Welt zum Gewächshaus werden lässt. Das Buch ist aus Sicht der ältesten Tochter Paula als Tagebuch erzählt. Die lebendige Sprache und die großartigen Fotos von Vater Jens machen das Buch zum spannenden und informativen Lesevergnügen.

◼ Jana und Jens Steingässer: Paulas Reise.
    Oetinger Verlag, 17 Euro;
    ab 10 Jahren.

 

 

Diese Bücher erhalten Sie bei unserem Bestelltelefon 0711-60100-28 oder bei unserer Internetbuchhandlung unter www.buchhandlung-eva.de

Kinder-Klima-Tipp

Was bedeutet Verzicht, was können Schüler für das Klima tun und was haben schmelzende Eiswürfel mit dem Treibhauseffekt zu tun? Darum geht es in der letzten Folge der Klimafasten-Serie in der Mitmachsendung „Hallo Benjamin“.

Sie ist ab dem 31. März zu sehen unter www.hallobenjamin.de