Christliche Themen für jede Altersgruppe

Katzen und Hunde sind keine Veganer

Lucie Panzer, Kolumnistin des Evangelischen Gemeindeblattes. Fotos: privat/Canva

Als unsere Kinder noch klein waren, ist uns ein Kätzchen zugelaufen. Ein niedliches, winziges, getigertes Katerchen. Vor allem meine Tochter hat Schnurri innig geliebt. Aber als der Kater erwachsen geworden war, musste sie erschreckt erleben, dass er uns ab und zu stolz eine tote Maus, manchmal auch einen Vogel und einmal sogar ein Entenküken vor die Tür gelegt hat. Und gelegentlich musste sie weinend und schimpfend zusehen, wie die Katze auf der Terrasse ein Mäuschen zu Tode gejagt hat.

Meine Tochter war entsetzt. Aber eines war für sie klar: Schnurri konnte nichts dafür. Der war halt so. Stattdessen hat das Kind gefragt: „Warum hat der liebe Gott die Katzen so gemacht?“

Entscheidungen zum Wohl des Tiers

Mir ist das wieder eingefallen, als ich neulich in einer Zeitschrift gelesen habe, dass Menschen ihre Hunde vegan ernähren. Das sei ein neuer Trend und schade ihnen nicht. Hunde seien keine Fleischfresser, sondern Allesfresser wie wir Menschen. Nun weiß ich nicht, ob das auch für Stubentiger wie unsere Katze gilt. Aber jedenfalls sind doch Katzen wie Hunde die domestizierten Nachfahren von Raubtieren. Und die allermeisten haben immer noch diesen Jagdtrieb – Katzen jedenfalls und viele Hunde wohl auch. Ist es dann richtig, sie zu ernähren wie Menschen? Man kann sie ja nicht fragen, ob ihnen das recht ist.

Die Welt ist kein Paradies

Verstehen Sie mich nicht falsch – ich finde es gibt Gründe genug vegetarisch bzw. vegan zu leben. Und manchmal ärgere ich mich über mich selbst, dass mir die Grillwürstchen so gut schmecken. Aber ist es gut, auch Hunde (und Katzen) nach solchen Gesichtspunkten zu ernähren? Tiere sind Tiere und keine Menschen.

Löwen und die Wölfe, Hunde und Katzen. Sie jagen und fressen andere Tiere. Es geht nicht immer paradiesisch zu in unserer Welt. Nicht im Tierreich und auch nicht unter den Menschen.

Dass Menschen schon auf Erden das Paradies aufzurichten versuchen, das hat noch nie gutgetan. Weder Menschen noch Tieren.

Das meint Lucie Panzer. Und was meinen Sie?