Christliche Themen für jede Altersgruppe

Lucie Panzer meint ... Krisen kann man bewältigen

Lucie Panzer, Kolumnistin des Evangelischen Gemeindeblatts. Fotos: privat, Canva

Wann wird es denn endlich wieder normal, so wie früher?“ Gerade Ältere sagen mir, dass sie schon gar keine Nachrichten mehr sehen und hören wollen, weil doch nur von Krisen, Krieg und Katastrophen die Rede ist. Da muss man sich als Christenmensch doch fragen, warum lässt Gott das zu, hat mir neulich mein Banknachbar im Gottesdienst zugeflüstert. Das ist doch nicht normal, wann wird es endlich wieder wie früher? Und heißen soll das wohl: Wann ist endlich Schluss mit den schlechten Nachrichten, wann ist die Welt wieder ok – wie sie früher war.

Aber war es wirklich besser – früher? Vor knapp zehn Jahren, während der „Flüchtlingskrise“? Vor 15 Jahren in der Schuldenkrise? Vor 50 Jahren vielleicht, als die Energiekrise uns Sorgen gemacht und uns zu autofreien Sonntagen verholfen hat? Vor 75 Jahren, als alle größeren Städte in Deutschland in Trümmern lagen und Millionen auf der Flucht waren und die Menschen sich noch dazu schämen mussten, dass es so weit gekommen war durch deutsche Schuld? Vor 100 Jahren, als im Mai in Berlin ein Kilo Brot 474 Mark gekostet hat? Zwei Monate später war der Preis auf 2200 Mark gestiegen und heute reden wir von der guten alten Zeit!

Ich finde, gerade wir Älteren haben doch die Erfahrung gemacht, dass wir alle diese Krisen bewältigt haben. Das war oft nicht leicht – aber es ist doch immer gelungen! Vielleicht ist ja das das Normale in unserer Welt, die nicht das Paradies ist: dass es Krisen gibt und Versagen und Schuld? Aber dass man auch umkehren kann und neu anfangen und es besser machen. Vielleicht sind die Krisen und Sorgen normal und die ruhigeren Jahre nur die glückliche Ausnahme?

Es ist normal, dass Menschen sich Sorgen machen wegen all der Krisen und Kriege und Konflikte in dieser Welt. – besonders die Jungen, die noch die ganze Zukunft vor sich sehen. Aber gerade wir Älteren haben auch die Erfahrung gemacht, dass und wie man Krisen bewältigen kann. Gerade wir sollten den Jungen in ihrem Kampf für eine bessere Welt beistehen, mit unserer Erfahrung und mit mehr Gelassenheit. Die kann man auch Gottvertrauen nennen.

Das meint Lucie Panzer. Und was meinen Sie?