Christliche Themen für jede Altersgruppe

Weihnachten im „Stall“

Die Spendenaktion „Adventskalender“ hat beim Gemeindeblatt eine lange Tradition. Auch in diesem Jahr bitten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, um ihre Spende für vier Projekte der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart. Die erste Aktion: Weihnachten für Obdachlose und Menschen in Notlagen.

Eine Unterkunft ist in der kalten Zeit für Obdachlose lebensnotwendig. Ihnen von dort aus weiter zu helfen, ist die Aufgabe der eva. Das Foto zeigt Obdachlose im Kaffee Bankrott in Berlin. (Foto: epd-Bild)

Im Jahr 1990 kommt Walter P. „rüber“. Doch der „Goldene Westen“ ist für ihn eine Enttäuschung. Er findet keine Arbeit, reist von einer Behelfsunterkunft zur nächsten. Er ist schüchtern, keiner, der sich bei der Arbeits- und Wohnungssuche gut „verkaufen“ kann.
Dann lernt er in Stuttgart eine Frau kennen. Er zieht bei ihr ein, nimmt Jobs an, ernährt sich gesund, und fühlt sich zu Hause. Da stirbt die Partnerin an einer lange unbehandelten Erkrankung.

Walter P. zerreißt es fast. Plötzlich ist er wieder allein. Geborgenheit, Dazugehören: alles weg – genauso wie die Wohnung. Doch diesmal sucht er sich Hilfe und findet den Weg zur Evangelischen Gesellschaft (eva). Er erhält Hilfe bei der Trauerarbeit, lässt sich bei der Schuldenregulierung helfen, findet einen Arbeitsplatz bei der Neuen Arbeit und schließlich auch eine eigene kleine Wohnung mit eva-Betreuung.

Heute sagt Walter P.: „Die eva war meine ‚Wende‘ im Leben. Meine Irrfahrt ist zu Ende. Und an Weihnachten gehe ich immer gern zu evas Stall!“
Über 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bereiten das Weihnachtsfest der eva liebevoll vor. Am 24. Dezember um 16 Uhr erwartet die über 700 Gäste eine gemütliche Weihnachtstafel  in friedlich-festlicher Atmosphäre: Kaffee und Gutsle, Saiten und Kartoffelsalat, Weihnachtslieder-Singen, Darbietungen des Ensembles „Dein Theater“.

Nach dem festlichen Gottesdienst in die Leonhardskirche werden die Bedürftigen mit Geschenktaschen beschert: warme Pullis, Socken, Mützen, Schals und vieles Nützliche für den täglichen Bedarf. Am 25. Dezember wird nochmals gefeiert, wieder mit gleicher Gästezahl.

Für diese Bescherung benötigen wir warme Sachen für Männer und Frauen: Pullis, Schals, Socken, Mützen. Zu Kaffee oder Tee werden „Gutsle“ und Stollen sehr geschätzt.

Die Adresse für Sachspenden: Evangelische Gesellschaft Stuttgart, Stadtmission, Büchsenstraße 34/36, 70174 Stuttgart. Wenn Sie uns mit Geld für den „Stall“ und die Armenarbeit unterstützen wollen, freuen wir uns über eine Spende unter dem Kennwort „Adventskalender 1“ auf das Gemeindeblatt-Spendenkonto.

Pfarrer Heinz Gerstlauer,
Vorstandsvorsitzender der
Evangelischen Gesellschaft Stuttgart