Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, dann klicken Sie bitte hier. Kirchennachrichten 3/2016

Ideen finden im Austausch mit anderen

Liebe Leserin, lieber Leser,

sich mit Gleichgesinnten austauschen, Lösungen für knifflige Fragen finden und dann auch noch Anregungen für die eigene Arbeit bekommen – das alles ist möglich beim Kirchengemeinderatstag am 23. April in Fellbach. Die Plätze sind begrenzt, wir empfehlen Ihnen also, sich schnell anzumelden – oder die Information darüber an die Kirchengemeinderäte vor Ort weiterzugeben. Was Sie zum Tag wissen müssen, finden Sie in der Rubrik „Klingelbeutel“. Wir wünschen ihnen eine anregende Lektüre!

Ihre
Nicole Marten
Redaktion

Kirchenthemen der Woche

Singen von Garten und Kreuz

Der „Ort der Kirche“ auf Landesgartenschau in Öhringen soll ein Ort für alle Sinne sein. Dazu gehört auch die Musik. Auf der Suche nach einem geeigneten Gartenschau-Song erhielt die Steuerungsgruppe die eigens komponierten und getexteten Stücke „Dein Kreuz, Herr“ des Öhringer Komponisten Patrick Gläser und „Gottes Garten tut dir gut“ des im benachbarten Pfedelbach beheimateten Stefan Jakob. Die Landesgartenschau eröffnet am 22. April.

Zweiter Preis der Wüstenrot-Stiftung für Mannheimer Philippuskirche 

Die Wüstenrot-Stiftung hat die umgestaltete Philippuskirche Mannheim in ihrem bundesweiten Wettbewerb „Kirchengebäude und ihre Zukunft. Sanierung – Umbau – Umnutzung“ mit 7.500 Euro gewürdigt. Um die mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Auszeichnung der Wüstenrot-Stiftung hatten sich diesmal 291 Kirchen beworben.

Foto-Ausstellung: Fassaden des alltäglichen Kampfs gegen den Terror

Ungewöhnlich wirken sie nicht, die fotografierten Häuserfassaden in den USA, Großbritannien oder Afghanistan. Doch es sind Orte, in denen Menschen im sogenannten Krieg gegen den Terror von Geheimdiensten verhört und gefoltert wurden. Die Fotografien des britischen Künstlers Edmund Clark sind ab Sonntag in der Ausstellung „Terror Incognitus“ in Mannheim zu sehen in den Reiss-Engelhorn-Museen, Bassermannhaus, C 4,9 Mannheim.

Kirchenkanzel: Erinnern Sie sich?

Gute Handy-Verbote

Seit den 1990er-Jahren haben sie sich verbreitet, die Mobiltelefone. Eine neue Untersuchung hat jetzt herausgefunden, dass ein Handyverbot am Arbeitsplatz die Produktivität der Beschäftigten steigern kann. Mehr als 90 Prozent der Befragten haben der Studie zufolge zudem angegeben, dass die Handynutzung von der Arbeit ablenken könne. Die Studie wurde unter anderem von der Universität Lüneburg durchgeführt.

Kirchen-Homepage der Woche

Durch und durch ökumenisch

Ökumenisch geht es zu in Uhingen: Auf der Homepage sind alle evangelischen und katholischen Kirchengemeinden des Ortes zu finden. 

Von Kirchturm zu Kirchturm

Wohltuendes für Geist und Gaumen

„Kirche für Genießer“ heißt ein Angebot der Gemeinde in Abtsgmünd, zu dem Besucher wieder am 20. Februar ins Gemeindezentrum eingeladen sind. Die Gemeindemitglieder können es sich an diesem Abend gut gehen lassen und „Kulinarisches und Cineastisches“ erleben. Jeder trägt etwas zu einem kalten Büffet bei – diese Idee steht hinter dem Konzept. Neben dem Essen in der Gemeinschaft wird an solchen Abenden im Hohenrainweg 1 immer ein Film präsentiert, mit anschließendem Austausch. Beginn ist um 19 Uhr. Telefon 07366-7375.

Klingelbeutel

Ein Tag für Kirchengemeinderäte

Inspiration und Antworten auf Fragen in der Gemeindearbeit bietet der Kirchengemeinderatstag am 23. April in der Schwabenlandhalle Fellbach. Eckart von Hirschhausen spricht zum Thema „Humor hilft heilen“, Christiane Kohler-Weiß, Beauftragte für das Reformationsjubiläum über „Typisch evangelisch“. Ein Highlight der Workshops ist die Kurzberatung für Kirchengemeinderäte. Außerdem gibt es einen Marktplatz der Ideen sowie die Fundraisingschau. Die Kosten trägt die Landeskirche. Anmeldungen bis 23. März unter www.kgr-tag.evmedienhaus.de.