Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, dann klicken Sie bitte hier. Kirchennachrichten 17/2016

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Liebe Leserin, lieber Leser,

Weihnachten mitten im Sommer? Was sich etwas seltsam anhört, ist kein Marketing-Gag irgendeines Reiseveranstalters. Vielmehr wurde jetzt in Erlangen eine Krippe aufgebaut, deren Figuren bekannte Persönlichkeiten darstellen. Gefangene der Heidelberger Justiz-Vollzugs-Anstalt haben die Figuren gebaut (siehe Rubrik Kirchenthemen der Woche). Wir wünschen Ihnen viele sommerliche Erlebnisse – auch ohne Krippe! Herzliche Grüße,

Ihre
Nicole Marten
Redaktion

Kirchenthemen der Woche

Politische Fluchtursachen in Afrika unterschätzt

 

Der Freiburger Politikwissenschaftler Andreas Mehler kritisiert die einseitige Diskussion um Armutsgründe als Fluchtursache für Afrikaner. Repression und Gewaltkonflikte als politische Fluchtursachen würden stark unterschätzt, sagte der Professor. Mehler hat untersucht, aus welchen Gründen Menschen aus Zentral- und Westafrika fliehen. Es sei kein Zufall, dass ein großer Teil der in Deutschland ankommenden Afrikaner aus den repressiven Staaten Eritrea und Gambia kämen, sagte der Wissenschaftler.

Beratungsstelle gegen islamistischen Extremismus eröffnet

In Stuttgart hat eine Beratungsstelle gegen islamistischen Extremismus ihre Arbeit aufgenommen. In der neuen Einrichtung sollen unter anderem Angehörige von Menschen beraten werden, die in der Gefahr der Radikalisierung stehen. Damit gehörten die Zeiten der Vergangenheit an, in denen das soziale Umfeld einer drohenden Radikalisierung meist junger Menschen sprach- und hilflos gegenüber stehen, sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU).

Weihnachten im Sommer

Bundestrainer Jogi Löw mit Torwart Manuel Neuer in der Krippe und daneben der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm mit den Päpsten Benedikt XVI. und Franziskus: Wer sich auch in der Sommerzeit nach Weihnachten sehnt, kann in der Neustädter Kirche in Erlangen eine besondere Sommer-Krippe bewundern. In ihr stehen Figuren aktueller Personen aus Kirche, Politik und Sport. Gefangene der Justizvollzugsanstalt Heidelberg haben die Figuren angefertigt.

Kirchenkanzel: Erinnern Sie sich?

Internetsucht vorbeugen

Mehr Internetsüchtige als Glücksspielabhängige gab es einer Studie aus dem Jahr 2011 zufolge in Deutschland. Rund 560.000 Menschen seien vom Internet abhängig. Bei 1 Promille der 14- bis 64-Jährigen sei eine Internetabhängigkeit wahrscheinlich, bei 4,6 Promille läge bei mindestens 4 Stunden online eine „problematische Internetnutzung“ vor. Das Thema scheint sich ausgeweitet zu haben: Kürzlich forderte die Psychologin Eva Maria Zenses, dass mit der Prävention von Internetsucht bereits in den Kindertagesstätten begonnen werden soll.

Kirchen-Homepage der Woche

Das Besondere zuerst

Ein herausragendes Merkmal der Kirchturmspitze in Schafhausen (Dekanat Leonberg) ist die Mischung: Dort findet sich nämlich nicht nur ein goldener Hahn, sondern auch eine schwarze Krähe. Journalistisch korrekt wird auf diese Besonderheit gleich auf der Startseite der Gemeinde hingewiesen.

Von Kirchturm zu Kirchturm

Einfach gemeinsam musizieren

Menschen mit und ohne Behinderung, Alte und Junge, Profimusiker und Laien musizieren miteinander in einem Inklusionsensemble in der Schönblick-Gemeinde in Schwäbisch Gmünd. Möglich macht das Zusammenspiel die Veeh-Harfe: Ein Instrument, das Hermann Veeh 1987 für seinen behinderten Sohn konstruierte. Musiktheoretische Kenntnisse können auf dem hochwertigen Instrument auf ein Minimum reduziert werden. Genau darin liegt die Chance zur Inklusion, und so kam es zum Inklusionsensemble.

Klingelbeutel

Geschenke zum Schulanfang

In vielen Schulen und Gemeinden ist es Tradition, zur Einschulung einen besonderen Familiengottesdienst zu feiern. Wer dafür ein passendes Geschenk sucht, liegt mit der Kinderzeitschrift Benjamin aus unserem Verlag goldrichtig. Wir bieten Ihnen ab einer Bestellung von 25 Exemplaren die Zeitschrift zum Selbstkostenpreis von 1,20 Euro pro Heft an. Für einen Klassensatz mit 25 Exemplaren Porto zahlen Sie so 33,90 Euro inklusive Porto. Zum Bestellformular...