Christliche Themen für jede Altersgruppe

Altes Testament

Woher kommt der Begriff Altes Testament?

Kommt vom lateinischen Wort „testari“, d. h. „bezeugen“. Das Alte Testament„bezeugt“ die Geschichte des Volkes Israel und seine Beziehung zu Gott. Israel wird von Christen auch als „Altes Bundesvolk“ bezeichnet, denn Gott schloss laut biblischer Überlieferung am Berg Sinai einen Bund mit Israel. Das griechische Wort für Altes Testament ist „diatheke“ (= „Bund“).Das Alte Testament stellte für die frühen Christen die Heilige Schrift dar. Es wurde später durch das Neue Testament ergänzt.

Diesen Artikel jetzt im EVG-ePaper lesen

Das Buch, das vom Kirchenjahr erzählt und es erklärt

Die Feste des Jahres, Ostern, Himmelfahrt, Weinachten oder Pfingsten sind Lebensschätze - wenn man nur wüsste, worum es dabei ginge.

Der Schriftsteller und ev. Theologe Uwe Metz befreit die Feste des Jahres humorvoll von allem äußeren Anschein und erklärt, was es tatsächlich mit ihnen auf sich hat. Schokolade - so viel sei gesagt -spielte bei ihrer Entstehung so gut wie keine Rolle.

Ein anregendes Familienbuch für Leser von 11 bis 99 Jahren.

Uwe Metz
Weihnachtsmann Osterhase ...
alles nur Schokolade?

Edition Gemeindepresse 
14,95 €