Christliche Themen für jede Altersgruppe

Orthodox

Der griechische Begriff bedeutet rechtgläubig. Während der Entwicklung der christlichen Lehre bildete sich eine Fülle von Lehrmeinungen. Orthodox bezeichnete diejenigen Lehren, die als „richtig“ („orthos“) angesehen wurden,im Gegensatz zu den als Irrlehren (Häresien) eingestuften Meinungen.

Seit etwa dem 7. Jahrhundert entfernten sich die West- oder katholische Kircheund die Ost- oder orthodoxen Kirchen in Bezug auf ihre Lehrmeinungen immer weiter voneinander, bis 1054 n. Ch. eine endgültige Trennung (griechisch„Schisma“) vollzogen wurde. Grund für diese Spaltung, die man als das „große morgenländische Schisma“ bezeichnet, waren nur vordergründig theologische Differenzen. In Wirklichkeit ging es um die Frage, wer das Oberhaupt der Christenheit war, der Patriarch von Konstantinopel oder der Patriarch von Rom, also der Papst. Patriarch Michael I. von Konstantinopel beanspruchte diese Stellung, Papst Leo IX. in Rom wollte die Machtposition des Papsttums im Westen nicht aufgeben.

Schließlich schlossen die beiden Oberhäupter einander gegenseitig aus der Kirche aus. Das war das Ende der Reichskirche, die seit Konstantin dem Großen bestand. Nach der Teilung der Kirche in eine westliche katholische und östliche orthodoxe Tradition werden als orthodoxe Kirchen diejenigen benannt, die sich dem Patriarchat von Konstantinopel unterstellt haben, z. B. die griechisch-orthodoxe oder die finnisch-orthodoxe Kirche.

Diesen Artikel jetzt im EVG-ePaper lesen

Das Buch, das vom Kirchenjahr erzählt und es erklärt

Die Feste des Jahres, Ostern, Himmelfahrt, Weinachten oder Pfingsten sind Lebensschätze - wenn man nur wüsste, worum es dabei ginge.

Der Schriftsteller und ev. Theologe Uwe Metz befreit die Feste des Jahres humorvoll von allem äußeren Anschein und erklärt, was es tatsächlich mit ihnen auf sich hat. Schokolade - so viel sei gesagt -spielte bei ihrer Entstehung so gut wie keine Rolle.

Ein anregendes Familienbuch für Leser von 11 bis 99 Jahren.

Uwe Metz
Weihnachtsmann Osterhase ...
alles nur Schokolade?

Edition Gemeindepresse 
14,95 €

Meinungsumfrage

Wollen Sie die Sommer- oder die Winterzeit behalten, wenn es keine Zeitumstellung mehr gibt?

Ergebnis anzeigen