Christliche Themen für jede Altersgruppe

Pharisäer

Die Pharisäer waren eine Gruppe äußerst gesetzestreuer Juden und zur Zeit Jesu sehr einflussreich. Paulus beispielsweise war ursprünglich ein Pharisäer gewesen. Das hebräische Wort, das dem Namen Pharisäer zugrunde liegt, bedeutet „abgesondert“ oder „elitär“. Die Pharisäer hielten sich von gewöhnlichen Glaubensgenossen und erst recht von Angehörigen fremder Völker fern.

Jesus kritisierte die Pharisäer scharf, und zwar aus ähnlichen Gründen wie die Schriftgelehrten: Sie stellten die strenge Befolgung der Vorschriften über alles andere. Aber Jesus hatte auch Anhänger unter ihnen.Weil die Pharisäer und Schriftgelehrten ebenso wie die politische Elite in Judäa ihre religiösen Grundsätze und ihren Einfluss durch Jesus bedroht sahen,suchten sie ihn aus dem Weg zu räumen. Sie verklagten ihn wegen Hochverrats vor dem römischen Gouverneur von Judäa, Pontius Pilatus,denn nur der römische Gouverneur hatte das Recht, die Todesstrafe zu verhängen.Die für Hochverrat vorgesehene Strafe war die Kreuzigung.

Diesen Artikel jetzt im EVG-ePaper lesen

 

Das Buch, das vom Kirchenjahr erzählt und es erklärt

Die Feste des Jahres, Ostern, Himmelfahrt, Weinachten oder Pfingsten sind Lebensschätze - wenn man nur wüsste, worum es dabei ginge.

Der Schriftsteller und ev. Theologe Uwe Metz befreit die Feste des Jahres humorvoll von allem äußeren Anschein und erklärt, was es tatsächlich mit ihnen auf sich hat. Schokolade - so viel sei gesagt -spielte bei ihrer Entstehung so gut wie keine Rolle.

Ein anregendes Familienbuch für Leser von 11 bis 99 Jahren.

Uwe Metz
Weihnachtsmann Osterhase ...
alles nur Schokolade?

Edition Gemeindepresse 
14,95 €