Christliche Themen für jede Altersgruppe

Kirchen in Württemberg - Dekanat Tuttlingen

Reich an Stilen ist die Stadtkirche Tuttlingen. Nachdem 1803 ein Brand die Stadt und mit ihr auch die Vorgängerkirche in Schutt und Asche gelegt hatte, musste die evangelische Gemeinde einige Jahre warten, bis der württembergische König das Geld für eine neue Kirche bewilligte.

Bauinspektor Carl Christian Nieffer entwarf die klassizistische Hallenkirche, die 1817, zum 300. Jahrestag der Reformation, eingeweiht wurde. Um dann 1903 schon wieder grundlegend renoviert und erweitert zu werden und ihr heutiges Aussehen zu bekommen, das viele Elemente des Jugendstil enthält. An der Vorderfront wachen fünf große Statuen (linkes Bild). Schmetterlinge, Pflanzen und Vögel bereichern den Innenraum.

Seit der Renovierung in den 70er-Jahren ist deren Farbenpracht wieder zu sehen. Die Fliesen und Kirchenbänke wurden herausgerissen, dafür bekamen die Besucher eine Fußbodenheizung.

Fotos: Dieter Skubski

Diesen Artikel jetzt im EVG-ePaper lesen

Meinungsumfrage

Wollen Sie die Sommer- oder die Winterzeit behalten, wenn es keine Zeitumstellung mehr gibt?

Ergebnis anzeigen