Christliche Themen für jede Altersgruppe

Kirchen in Württemberg - Raketenkirche in Tuttlingen

Raketenkirche wird die Auferstehungskirche in der Nordstadt von Tuttlingen auch genannt. Der Spitzname ist ihrem Kirchturm geschuldet, der wie ein startbereiter Flugkörper in den Himmel ragt. Man kann sich lebhaft vorstellen, dass die Bauweise Mitte der 60er-Jahre für Gesprächstoff sorgte.

Wer die Kirche betritt, hat tatsächlich ein kleines Auferstehungserlebnis: Aus einem Vorraum, der düster wie eine Grabhöhle ist, kommt man in einem weiten offenen Saal, in den das Licht hineinstrahlt.

Als die Auferstehungskirche 1966 eröffnet wurde, schossen die Zahlen der Gemeindemitglieder tatsächlich raketengleich nach oben. Das hat sich geändert. Mittlerweile ist auch die Auferstehungskirche Teil einer Gesamtkirchengemeinde.

Raketenkirche von Tuttlingen, Auferstehungskirche. Foto: Dieter SkubskiFoto: Dieter Skubski

◼ Der Gottesdienst findet sonntags um 9.45 Uhr statt.