Christliche Themen für jede Altersgruppe

Idee der Woche


 (Foto: Hermann Diehm/Offene Behindertenarbeit)

Rund um Isny lockt herrliche Natur. Für Menschen mit Behinderungen ist die allerdings schwer erreichbar. Der Verein Offene Behindertenarbeit hat deshalb ein Elektrotandem angeschafft, damit auch Menschen mit Einschränkungen ihren Bewegungsradius erweitern können. Sie können mit in die Pedale treten, müssen aber nicht, dem Akku sei Dank. Jetzt sucht der Verein noch sogenannte Assistenten, die mit den Behinderten auf Tour gehen. Sie bekommen eine Einführung in die Technik und eine Einweisung in den Umgang mit Behinderten.

„Wir werden das Rad auch verleihen, wenn zum Beispiel eine Mutter mit ihrem behinderten Kind eine Tour machen möchte“, sagt Otto Ziegler, Vorsitzender des Vereins. Im Frühling wird es losgehen mit dem begleiteten Radfahren. Ein Jahr lang hat es gedauert von der Idee bis zur Umsetzung, dann hatte der Verein die 11?000 Euro zusammen, die das Elektrotandem mit zwei Akkus gekostet hat. Viele Gemeindemitglieder haben mit Spenden dazu beigetragen, auch der Erlös des ökumenischen Gemeindefests kam dem E-Tandem zugute.