Christliche Themen für jede Altersgruppe

200 Jahre Clara Schumann - Eine besondere Musikreise zur Festwoche in Leipzig vom 12. bis 16. September 2019



Foto: Antea Reisen

„Es geht doch nichts über das Vergnügen, etwas selbst komponiert zu haben und dann zu hören.“

Dies schrieb Clara Schumann einst in ihr Tagebuch. Sie war eines der ersten weiblichen Wunderkinder der Musikgeschichte, später eine emanzipierte Frau, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Sie war erfolgreiche Konzertpianistin und Komponistin, achtfache Mutter und geschäftliche Powerfrau, die mit Ihrem Klavier durch ganz Europa reiste.

Als Clara Wieck wurde sie am 13. September 1819 in Leipzig als Tochter des Klavierhändlers und -pädagogen Friedrich Wieck und der Sängerin und Pianistin Mariane Wieck geboren. Nach der frühen Scheidung, begann Claras Vater damit, die Tochter systematisch zu einer Klaviervirtuosin auszubilden. Mit neun Jahren debütierte sie mit einem ersten Konzert im Gewandhaus. Es folgten mehrere umjubelte Konzertreisen mit ihrem Vater, der sie als Manager, Lehrer und Kritiker begleitete. Sie verfügte über ein erstaunliches Repertoire und glänzte mit ihrer Interpretation der Werke von Bach, Beethoven, Chopin, Mendelssohn und eigenen Kompositionen. Durch die Heirat mit dem älteren Robert Schumann trat sie 1840 in eine kreative Künstlerehe ein, in der sie weiterhin komponierte und konzertierte.

Leipzig setzt nun 2019 ein Zeichen und feiert Clara Schumann mit einem musikalischen Festprogramm. In diesem Zuge wird auch das ehemalige Wohnhaus der Schumanns neugestaltet. Sie folgen auf dieser besonderen Musikreise den authentischen Wirkungsstätten des Künstlerpaares und nehmen an dem Eröffnungskonzert im Gewandhaus teil. Im Schumann-Saal des Wohnhauses erleben Sie ein historisches Konzert, welches Clara Schumann am 7.4.1869 spielte. Sie besuchen u.a. die Hochzeitskirche in Schönefeld, deren feierlicher Raumeindruck bis in die heutige Zeit erhalten geblieben ist.

Und natürlich kommen Sie in Leipzig an Johann Sebastian Bach nicht vorbei: Sie erleben eine Bach-Motette und Gottesdienst in der Thomaskirche.

Reisepreis:                       Pro Person im Doppelzimmer: 920,-€ 
                                         Einzelzimmerzuschlag: 150,-€ 
Mindestteilnehmerzahl:    25 Personen
Anmeldeschluss:               5.06.2019
Veranstalter:                     Antea Reisen

                                         Detailliertes Reiseprogramm

Weiteres Informationsmaterial anfordern