Christliche Themen für jede Altersgruppe

Olivenernte in Istrien - Mediterrane Geselligkeit auf der kroatischen Halbinsel vom 3. bis 9. November 2019



Foto: via mea

Die gesundheitlichen Vorteile des Olivenöls und sein Wohlgeschmack sind längst allgemein bekannt. Zur Erzeugung hochwertigen Olivenöls ist Handarbeit unerlässlich, und diese beginnt nicht erst bei der Ernte. Der Qualitätsanspruch fordert harte Arbeit, doch diese kann auch in geselliger Runde richtig Freude machen – sie wird in Istrien zu einem echten, unvergesslichen Erlebnis. So wird bei der Ernte hart gearbeitet, aber dazu wird gesungen, gegessen, getrunken und gelacht. Auf der Halbinsel im Norden Kroatiens wartet unser Gastgeber mit seiner Familie auf Sie. Zuerst spazieren Sie durch das Dorf zur Olivenplantage. Sie sehen alte Steinhäuser, Höfe, eine historische Schule und vieles mehr. Auf der Plantage empfängt Sie der Besitzer und erklärt Ihnen seine tägliche Arbeit. Anschließend können Sie selber bei der Ernte mit Hand anlegen. Sie besuchen eine Ölmühle und erfahren Interessantes über die Produktion sowie über Eigenschaften und Verwendung des Olivenöls.

Auf Ihrer Reise nach Istrien legen Sie im Friaul – im Nordosten Italiens – einen Übernachtungsstopp ein, wo Sie beeindruckende Gebäude wie die romanische Kathedrale von Aquilea bewundern. Am nächsten Tag setzen Sie die Reise fort und erreichen zunächst Poreč, eine ehemalige römische Kolonie, die während der Herrschaft des byzantinischen Kaisers Justitian ihren Höhepunkt erlebte. Bei weiteren Ausflügen erkunden Sie Orte der istrischen Halbinsel wie die malerische Hafenstadt Piran, die im italienisch-venezianischen Stil erbaut ist und auf einer Landzunge liegt. Pula ist ein modernes Kultur- und Wirtschaftszentrum, das auf eine bewegende Geschichte zurückgeht. Sie begann mit einem Mythos über Argonauten und deren Suche nach der Goldenen Rune. Das einzigartige Stadtbild ist geprägt von römischen Tempeln, frühchristlichen Kirchen und Resten mittelalterlicher Stadtmauern. Die Arena von Pula ist das besterhaltene römische Amphitheather der Welt und das Denkmal der Stadt. Beeindruckend ist die Fahrt am Limski Kanal entlang, einem canyonartigen Meereseinschnitt. Urwaldartig mit immergrünem, dichtem Buschwald bewachsen, ragt der Fjord rund 10 km ins Land hinein und lässt Sie über die Naturwunder einfach staunen.

Reisepreis:                       Pro Person im Doppelzimmer: 1.085,-€
Einzelzimmerzuschlag:     85,-€
Mindestteilnehmerzahl:    20 Personen
Anmeldeschluss:              31.07.2019
Veranstalter:                    Heideker Reisen

                                         Detailliertes Reiseprogramm

Weiteres Informationsmaterial anfordern