Christliche Themen für jede Altersgruppe

Zu Gast bei Bach in Leipzig

Die viertägige Gemeindeblatt-Leserreise zum 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach bescherte der 39-köpfigen Reisegruppe musikalisch-kirchliche Kulturtage auf höchstem Niveau in Leipzig.

Zwei Motetten mit den Thomanern und ein Festkonzert in der gefüllten Thomaskirche wurden besucht sowie ein instrumentales Jubiläumskonzert im Bachhaus und auf der Rückreise in der Arnstädter Bachkirche ein exklusives Orgelkonzert, wo der junge Johann Sebastian Bach einst als 18jähriger für vier Jahre die Stelle des ersten Organisten an der neu erbauten Kirche antrat.

Dazu kamen kenntnisreiche Stadtführungen durch Carl Philipps Geburtsstadt Weimar und vor allem durch Leipzig, wo im Grassi Museum auch das größte Instrumentenmuseum Deutschlands besucht wurde. Ebenso war der Gottesdienst in der Nikolaikirche mit der für Württemberger etwas fremd anmutenden gut lutherischen Liturgie beeindruckend. Alle waren von der Musikstadt Leipzig begeistert. Dazu trugen natürlich auch die erstklassige Hotelunterbringung und die Verpflegung bei, aber auch der angenehme Buskomfort. Die Teilnehmenden zeigten nur noch glückliche Gesichter. Begleitet wurde die sehr gut vorbereitete Reise von Hans-Peter und Inge Ehrlich.