Christliche Themen für jede Altersgruppe

Konzert: Beethoven - 9. Sinfonie

Datum: 31. 03. 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche Leonberg, Dekanat Leonberg
Info: 

Mitwirkende: Vokalsolisten, Johanneskantorei und Sinfonieorchester Leonberg, Leitung: Bezirkskantor Attila Kalman

Nach mehreren gelungenen Kooperationen in den letzten Jahren haben die Johanneskantorei und das Sinfonieorchester Leonberg zuletzt vor drei Jahren mit dem Brahms-Requiem ein großes Konzertprojekt gestemmt. Im Frühjahr 2019 wagen sich die beiden Klangkörper an ein weiteres herausragendes Werk der Musikgeschichte: Die berühmte 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven.

Die 9. Sinfonie in d-Moll op. 125, uraufgeführt 1824, ist die letzte vollendete Sinfonie des Komponisten. Im Finalsatz der Sinfonie werden zusätzlich zum Orchester auch Gesangssolisten und ein gemischter Chor eingesetzt. Als Text wählte Beethoven das Gedicht An die Freude von Friedrich Schiller. Als erste sogenannte Sinfoniekantate stellt das Werk eine Zäsur in der Musikgeschichte dar und beeinflusste Generationen von Komponisten. Mit einer Aufführungsdauer von ca. 70 Minuten sprengte die Sinfonie die damals üblichen Dimensionen und bereitete den Boden für die zum Teil abendfüllenden Sinfonien der Romantik. Heute ist „Beethovens Neunte“ weltweit eines der populärsten Werke klassischer Musik.

1972 wurde das Hauptthema des letzten Satzes vom Europarat zur Hymne erklärt und 1985 von der Europäischen Gemeinschaft als Europahymne angenommen. In der Begründung heißt es, „sie versinnbildliche die Werte, die alle teilen, sowie die Einheit in der Vielfalt“. Das in der Staatsbibliothek zu Berlin befindliche Autograph wurde in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen.

Die Johanneskantorei und das Sinfonieorchester Leonberg tragen die Gesamtkomposition in mehreren gemeinsamen Proben im März zusammen. Chor und Orchester sowie Solisten führen das Werk in zwei Konzerten auf:

Am Samstag, 30. März um 20 Uhr in der Leonberger Stadthalle unter der Leitung von Alexander G. Adiarte und am Sonntag, 31. März um 19.00 Uhr in der Leonberger Stadtkirche unter der Leitung von Bezirkskantor Attila Kalman. Karten gibt es für beide Konzerte im Vorverkauf der Stadthalle Leonberg (bis Mittwoch, 27. März) sowie an der Abendkasse. Weitere Informationen beim Bezirkskantorat, Telefon: 07152/947040, oder unter www.bzk-leonberg.de.