Christliche Themen für jede Altersgruppe

Misa Tango a Buenos Aires

Datum: 12. 05. 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Michaelskirche Waiblingen, Alter Postplatz 21, 71332 Waiblingen, Dekanat Waiblingen
Info: 

So 12. 05. 19.00 Uhr

Misa Tango a Buenos Aires (von Martin Palmeri)

 

Eva Kleinheins - Sopran

Raúl Jaurena - Bandoneon

Veit Hübner - Bass

Bobbi Fischer – Klavier

Ein Streicherensemble

Michaelskantorei Waiblingen

Leitung: KMD Immanuel Rößler

 

Eine Messe in anderem Gewand wird am zweiten Mai-Sonntag in der 550 Jahre alten Michaelskirche Waiblingen präsentiert. Martin Palmeri vertonte den klassischen Messetext mit Elementen des Tango Argentino.

Solistin und Chor stehen mit einem der weltweit versiertesten Tangoensembles auf der „Bühne“. Eva Kleinheins (Sopran) und die Michaelskantorei werden vom Ensemble Raúl Jaurena (Raúl Jaurena, Bandoneon; Bobbi Fischer, Klavier; Veit Hübner, Bass) und einem Streichquartett begleitet. Die Leitung hat KMD Immanuel Rößler.

Mit Bandoneon-Meister Raúl Jaurena und seinen langjährigen Mitspielern sorgt ein kongeniales Tango-Trio für den authentischen Sound der Tango-Parts der Misa. Jaurena wuchs noch in der ursprünglichen Tradition des Tango auf. Geboren in Montevideo (Uruguay), erlernte er das Bandoneon-Spiel von seinem Vater. Er spielte in den in Cafés und Tanzhallen und in den großen Tangoorchestern Lateinamerikas. Auftritte mit Künstlern wie Astor Piazzolla und Giora Feidman haben ihn in aller Welt bekannt gemacht. Heute gehört er zu den besten Bandoneon-Solisten der Gegenwart und erhielt 2007 für seine CD „Te amo Tango“ den Grammy in der Kategorie „Bestes Tango Album“.

Karten gibt es ab 1. März bei der Tourist-Info (Tourist-Information (i-Punkt), Scheuerngasse 4, 71332 Waiblingen) und an der Abendkasse.