Buchtipp: "Führ du mich zum Frieden – Die Chroniken der Könige“ von Lynn Austin

Nah an der Bibel

Lynn Austin erzählt eine weitere spannende Geschichte aus der Bibel. Von Waltraud Günther

Buchtipps
Canva
Lynn Austin: Führ du mich zum Frieden. Francke Verlag 2024, 416 Seiten, 18 Euro.

Lynn Austin erreicht mit ihren christlichen Romanen ein Millionenpublikum. Mit „Führ du mich zum Frieden“ beendet sie ihre Bibelromanserie rund um die Könige Hiskia und Menasse. Wobei  das Buch nicht voraussetzt, die vorherigen Bände gelesen zu haben.
Hier geht es um starke Gefühle, ist doch ihr Protagonist Josua innerlich zerfressen von Hass, Wut und Zorn auf seinen einstigen Freund, König Menasse. Eindrücklich zeigt Austin, welch ungeheures Leid hierdurch entsteht.
Josua ist am Hof von König Menasse in Ungnade gefallen. Gemeinsam mit seinen Anhängern flieht er nach Ägypten. Im Exil bleiben die Flüchtlinge ihrem Vorsatz treu, weiterhin dem Gott ihrer Väter zu dienen. Unter schwierigen Bedingungen bauen sie sich in der Fremde eine neue Existenz auf. Die Hoffnung, irgendwann wieder in ihre Heimat Juda zurückzukehren, ist dabei Ansporn und Motivation. Doch ­Josua kann nicht vergessen, welches Unrecht Menasse seiner Familie angetan hat. Blind vor Wut sinnt er auf Vergeltung und trifft Entscheidungen, die Gefahr und Tod bringen.
Spannend und berührend schildert Austin Josuas Rachefeldzug und – durchaus auf die heutige Zeit übertragbar – seine späte Erkenntnis, dass der einzige Weg zur inneren Heilung über Versöhnung und Neuanfang führt. Bei der unerwarteten Begegnung mit seinem Todfeind ­bittet Josua Gott um die Kraft zur Vergebung und umarmt Menasse. Wer schon einmal in Israel war, kann sich neben der spannenden Geschichte auch an der Schilderung einiger Schauplätze – ob Hiskiatunnel, Tempelanlage oder Kidrontal – erfreuen.

Dieses Buch erhalten Sie im Gemeindeblatt Onlineshop oder beim Gemeindeblatt-Leserservice unter 0711 60100-28.